+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2024 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Minister Nathanael Liminski besucht Eine-Welt-Promotor*innen aus NRW

Ende Oktober besuchte Nathanael Liminski, seit 2022 Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales, sowie Medien des Landes NRW die Promotor*innen aus NRW, während ihrer Klausurtagung in Köln. Er wollte die Menschen, die hinter dem Promotor*innen-Programm stehen, persönlich kennenlernen um sich lebhafte Einblicke in ihre vielfältigen Arbeitsbereiche zu verschaffen. Nach seinem Besuch postete er dieses Foto auf seinem Instagram-Account und schrieb dazu: „Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit kann Wege aufzeigen, wie jede/r die Welt ein klein wenig verbessern kann. Als Land NRW unterstützen wir diejenigen, die dafür Erfahrung, Engagement und Expertise mit anderen teilen. Angesichts der Gleichzeitigkeit vieler Krisen brauchen wir Anpacker und Aufmunterer, Mutige und Möglichmacher. Das war ein inspirierender Austausch.“ Der Besuch des Ministerpräsidenten, sowie seine wertschätzenden Äußerungen dem Programm gegenüber, war ein wichtiges Signal und wird hoffentlich dazu führen, dass das Programm in NRW zwar dennoch mit Kürzungen von Landesmitteln rechnen muss, dies aber zumindest ohne eine Reduzierung einzelner Personalstellen erfolgen wird. Hier finden Sie weitere Informationen zum Eine-Welt-Promotor*innen-Programm

 

Aktivitäten von Mitgliedsvereinen

2021

If mayors ruled the world – Wie Städte die Welt retten können

Vom

Die Webinarreihe vom Netzwerk politik|atelier e.V. und dem Verein zur Förderung politischen Handelns e.V. findet von Juni bis Juli statt und richtet sich an junge Menschen ab 18 Jahren.

Pinguin Ping - als großer Netzwerker auf Exkursion in Lateinamerika und Deutschland

Vom

„Pinguin Ping - als großer Netzwerker auf Exkursion in Lateinamerika und Dtl.“

-  Schöne Alternativen zu Klassenfahrten und Schulausflügen!

LateinamerikanerInnen sensibilisieren für das Thema Klimawandel.

Die interaktiven Ping-Projekttage (online, präsent oder hybrid) machen Spaß und haben einen nachhaltigen Lerneffekt. Durch unsere lateinamerikanischen Bildungsreferentinnen lernen die Kinder authentisch die Auswirkungen des Klimawandels  und Lateinamerika kennen. Sie werden motiviert Handlungsmöglichkeiten gegen den Klimawandel in ihrem Alltag zu finden.

Bonner Terre des Hommes Gruppe wirbt für Kampagne "My planet, my rights"

Vom

Im Zuge der Künstleraktion "My promise mother earth" im Bonner Hofgarten zu Klimawandel, Umweltschutz und der UN-Klimakonferenz in Glasgow im November 2021 hat die Terre des Hommes AG Bonn mit Plakaten und einem Kurzvortrag auf die Forderungen der Kampagne zum Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt aufmerksam gemacht.

Kreativworkshop "Durch Casual Learning die SDGs zum Leben erwecken"

Vom

60 Teilnehmende beim digitalen Netzwerktreffen

Vom

Am 18.02.2021 fand das erste digitale Netzwerktreffen mit über 60 Vertreter*innen aus Mitgliedsorganisationen statt. Interessante Gäste, spannende Themen und eine angenehme Atmosphäre machten das Treffen zu einem großen Erfolg.

Das Lieferkettengesetz kommt!

Vom

12.02.2021: Nach monatelangen Verhandlungen hat die Bundesregierung bekannt gegeben, dass es einen Kompromiss für das geplante Lieferkettengesetz gibt.

Mitglieder