+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2024 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Minister Nathanael Liminski besucht Eine-Welt-Promotor*innen aus NRW

Ende Oktober besuchte Nathanael Liminski, seit 2022 Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales, sowie Medien des Landes NRW die Promotor*innen aus NRW, während ihrer Klausurtagung in Köln. Er wollte die Menschen, die hinter dem Promotor*innen-Programm stehen, persönlich kennenlernen um sich lebhafte Einblicke in ihre vielfältigen Arbeitsbereiche zu verschaffen. Nach seinem Besuch postete er dieses Foto auf seinem Instagram-Account und schrieb dazu: „Entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit kann Wege aufzeigen, wie jede/r die Welt ein klein wenig verbessern kann. Als Land NRW unterstützen wir diejenigen, die dafür Erfahrung, Engagement und Expertise mit anderen teilen. Angesichts der Gleichzeitigkeit vieler Krisen brauchen wir Anpacker und Aufmunterer, Mutige und Möglichmacher. Das war ein inspirierender Austausch.“ Der Besuch des Ministerpräsidenten, sowie seine wertschätzenden Äußerungen dem Programm gegenüber, war ein wichtiges Signal und wird hoffentlich dazu führen, dass das Programm in NRW zwar dennoch mit Kürzungen von Landesmitteln rechnen muss, dies aber zumindest ohne eine Reduzierung einzelner Personalstellen erfolgen wird. Hier finden Sie weitere Informationen zum Eine-Welt-Promotor*innen-Programm

 

Aktivitäten von Mitgliedsvereinen

2022

Bonner SDG-Tage 2022

Vom

Unter dem Motto „17 Tage für die 17 Ziele“ tragen die Bonner SDG-Tage vom 25. September bis 11. Oktober Informationen und Bonner Engagement zu den SDGs, den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, kurz: SDGs) in die Öffentlichkeit.

17-Ziele-Zone Friedrichstraße

Die Friedrichstraße wird mit dem bunten Regenschirmdach in den Farben der Nachhaltigkeitsziele erneut 17 Tage lang zur 17-Ziele-Zone.So sollen die Nachhaltigkeitsziele in die Mitte der Stadt getragen und über ihre globale und lokale Bedeutung und Umsetzung informiert werden. In Kooperation mit der Eine Welt- Promotorin für Bonn und das südliche NRW sowie mit dem Bonner Netzwerk für Entwicklung lädt das Amt für Internationales und globale Nachhaltigkeit der Stadt Bonn mit vielfältigen spannenden Angeboten dazu ein, „Nachhaltigkeit auf dem Schirm“ zu haben.

"Bonn Fair" - Quo vadis, Beschaffung?

Vom

Am 12. Juni ist Welttag gegen ausbeuterische Kinderarbeit. Grund für das „Bonner Netzwerk für Entwicklung“ bei der Stadt Bonn, der Verwaltung und politischen Entscheidungsträger*innen nachzufragen, wie es um die angekündigte konkrete Umsetzung fairer Beschaffung in Bonn steht.

Aktivismus nicht nur auf der Leinwand: Filmabend "Dear Future Children" begeistert im Kinopolis

Vom

Trotz bestem Wetter sahen 120 Zuschauer*innen am Sonntag, den 08.05., im Bad Godesberger Kinopolis den Dokumentarfilm „Dear Future Children“. In eindrucksvollen und bewegenden Bildern porträtiert Franz Böhm drei junge Aktivistinnen in Chile, Uganda und Hong Kong in ihrem Kampf für soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und Demokratie.

Mitglieder