+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2021 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Aktivitäten von Mitgliedsvereinen

Bonner SDG Tage: 17Ziele Zone Friedrichstraße

Vom

Gemeinsam mit zahlreichen Initiativen, Unternehmen und Gruppen präsentiert das Bonner Netzwerk für Entwicklung gemeinsam mit der Stadt Bonn die 17-Ziele-Zone Friedrichstraße als Teil der diesjährigen Bonner SDG-Tage. Diese werden unter dem Motto „17 Tage für die 17 Ziele“ mit zahlreichen Veranstaltungen und Angeboten Impulse geben und lokales Engagement vorstellen.

Projekt "Vereint für Vielfalt" der Diakonie Bonn und Region

Vom

Das Netzwerk politik|atelier e.V. wird im Rahmen des Projektes Vereint für Vielfalt mit dem Diakonischen Werk Bonn und Region zukünftig zusammenarbeiten. Wir laden alle Mitglieder des Bonner Netzwerkes ein, sich dieser Initiative ebenfalls anzuschließen! Vereint für Vielfalt fördert reale Begegnungen im Veedel - sobald die Pandemie dies zulässt - und schafft nachhaltige Strukturen, die nicht nur für die Zugewanderten eine Bereicherung dargestellt werden, sondern auch für die beteiligten Vereine und Initiativen.

Fünf Bonner Bundestagskandidat*innen unterzeichnen das "Fairsprechen"

Vom

Die Steuerungsgruppen der Fairtade University und der Fairtrade Town Bonn haben in der vergangenen Woche Gespräche mit den Bonner Kandidat*innen für die Bundestagswahl geführt. Anlass dafür war die Kampagne #FairerAufbruch, die von Fairtrade Deutschland, vom Forum Fairer Handel sowie vom Weltladendachverband ins Leben gerufen wurde. Die Kandidat*innen der SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen, die Linke sowie Volt haben das Fairsprechen dabei unterzeichnet und setzen damit ein Statement, sich für eine globale Gerechtigkeit einzusetzen.

„verBINDEN – in der Regel bunt“

Vom

Seit 2014 ist es unser Grundsatz, auf die Bedürfnisse von vier von uns ausgewählten Schulen einzugehen und  Spendengelder zu sammeln, um vor allem die Infrastruktur und die Lernumgebung zu verbessern. Die Verfügbarkeit und Zugänglichkeit von Hygieneprodukten in Ghana sind ungenügend. Die Möglichkeiten zur Anschaffung der benötigten Artikel reichen aus finanziellen oder (infra-) strukturellen Gründen nicht aus, so dass es vielen Schülerinnen während ihrer Periode nicht möglich ist, am Unterricht, beziehungsweise am alltäglichen, gesellschaftlichen Leben, teilzunehmen.

If mayors ruled the world – Wie Städte die Welt retten können

Vom

Die Webinarreihe vom Netzwerk politik|atelier e.V. und dem Verein zur Förderung politischen Handelns e.V. findet von Juni bis Juli statt und richtet sich an junge Menschen ab 18 Jahren.

Pinguin Ping - als großer Netzwerker auf Exkursion in Lateinamerika und Deutschland

Vom

„Pinguin Ping - als großer Netzwerker auf Exkursion in Lateinamerika und Dtl.“

-  Schöne Alternativen zu Klassenfahrten und Schulausflügen!

LateinamerikanerInnen sensibilisieren für das Thema Klimawandel.

Die interaktiven Ping-Projekttage (online, präsent oder hybrid) machen Spaß und haben einen nachhaltigen Lerneffekt. Durch unsere lateinamerikanischen Bildungsreferentinnen lernen die Kinder authentisch die Auswirkungen des Klimawandels  und Lateinamerika kennen. Sie werden motiviert Handlungsmöglichkeiten gegen den Klimawandel in ihrem Alltag zu finden.

Mitglieder