+++  Nicht verpassen: Unsere Filmfair 2022 +++    Unsere Broschüre "Bonner Netzwerk für Entwicklung"

Filmvorführung mit Diskussion: Oeconomia

/ WOKI Bonn

Bonner Filmfair 2021

Der Dokumentarfilm "ist eine Fortführung meiner filmischen Arbeit, die bei meinem vorhergehenden Film 'Work hard Play hard' (Anm.: die Filmfair zeigte ihn 2016) in der unausgesprochenen Frage endete: Was bringt Unternehmen dazu, nach permanentem profitablem Wachstum zu streben?“, so Carmen Losmann. Die Regisseurin versucht die Spielregeln des Kapitalismus greifbar zu machen und geht dabei dem Verhältnis von Wachstum, Neuverschuldung und der Anhäufung von privatem Vermögen auf den Grund. Sie lässt BranchenkennerInnen und WissenschaftlerInnen zu Wort kommen. Obwohl sie häufig vor verschlossenen Türen steht, findet sie Wege, das Thema durch computergenerierte Grafiken zu veranschaulichen und Interviews mit SchauspielerInnen nachzustellen. „Das System funktioniert eben so lange es funktioniert“, gesteht ihr ein Banker. – Aber was passiert, wenn es nicht mehr funktioniert?

Im Anschluss diskutieren:
Carmen Losmann, Regisseurin, Berlin und Köln
Moderation: Prof. Dr. Susanne Blazejewski, Lehrstuhl für Nachhaltige Organisations- und Arbeitsplatzgestaltung der Alanus Hochschule, Alfter

Alle Filme werden am folgenden Tag jeweils um 17 Uhr wiederholt.

Das komplette Programm der Filmfair 2021 finden Sie hier.

Zurück